Kartenleser Transcend TS-RDF5K 4x schneller als Kamera mit USB Kabel

Jede Kamera lässt sich per USB mit dem PC verbinden um die Bilder und Videos zu übertragen. Mit einer entsprechend großen Speicherkarte kann das aber einen Weile dauern und man kommt schnell an den Punkt an dem die Lesegechwindigkeit relevant wird. USB 3.0 Kartenleser sind hier oft deutlich schneller. Vorgestellt und getestet wird der kleine aber schnelle TS-RDF5K von Transcend.

Der Test

Die Speicherkarte: SanDisk Extreme microSDXC 64GB Class 10

Die Kamera: Gopro Hero 3+ Black Editon die übrigens nur USB 2.0 kann

Der Kartenlese:  Transcend TS-RDF5K Kartenlesegerät (SDHC/SDXC/MicroSDHC/microSDXC, USB 3.0) 

Mainboard: ASRock H61iCafe Intel H61 mit USB 3.0 ca. 2,5 Jahre alt 

 

Transcend TS-RDF5K  ca. 4x schneller beim lesen

Oben die Lesegeschwindigkeit der GoPro mit USB Kabel am USB 3.0 anschluss. Unten die gleiche schnelle Speicherkarte im Transcend TS-RDF5K.

Vergleich Gopro Vs Transcend TS-RDF5K Kartenlesegerät

Der Transcend TS-RDF5K

Der Transcend TS-RDF5K ist momentan für 7,80 bei Amazon zu haben.

  • Super-Speed USB 3.0, abwärtskompatibel zu USB 2.0
  • Unterstützt SDHC (UHS-I), SDXC (UHS-I), microSDHC (UHS-I), microSDXC (UHS-I) Karten
  • Schnellere Datenübertragung von hochauflösenden Bildern und Videoaufnahmen auf Ihren Computer; nutzt das volle Potenzial schneller Speicherkarten
  • Kostenloser Download der RecoveRX-Fotosoftware zum Wiederherstellen gelöschter Fotos
  • Lieferumfang: USB 3.0 Kartenleser schwarz

Besonders für große Spreicherkarten eine Kaufempfehlung. Messwerte sind natürlich auch abhängig vom Mainboard und euren Speicherkarten – insgesamt ist der getestete Kartenleser aber deutlich schneller.